Zündstoff
Wurde im Kulmbacher Rathaus gemauschelt?
Das Kulmbacher Rathaus - dort fragen Prüfer aktuell danach, wofür Ausgaben verwendet wurden. Foto: Archiv
Foto:
Kulmbach – Die Sitzung des Kulmbacher Stadtrats am kommenden Donnerstag dürfte spannend werden. Wie geht der Stadtrat mit dem Bericht des Rechnungsprüfers um?

Wer ist für die Entlastung? Alle Hände oben. Einstimmig. Diskussion? Keine. - Die Entlastung des Oberbürgermeisters nach Prüfung des städtischen Haushalts und der Verwaltungsabläufe ist im Stadtrat normalerweise eine Formsache. Doch in der Septembersitzung wurde der Punkt komplett von der Tagesordnung genommen: Entlastung für den Prüfzeitraum 2016 bis 2018. OB war damals Henry Schramm (CSU).

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich