Müll
Zu viel Kunststoff im Biomüll
Es landet zu viel Plastik im Biomüll. Selbst kompostierbare Kunststofftüten sind in vielen Fällen nicht ideal.
Foto: Martin Kreklau
Martin Kreklau von Martin Kreklau Bayerische Rundschau
Kulmbach – Die Umsetzung der neuen Bioabfallverordnung bereitet Probleme

Im Bundesrat wurde unlängst eine Novelle der Bioabfallverordnung verabschiedet. Das Ziel: Der Eintrag von Mikroplastik in den Verwertungskreislauf und damit in die Umwelt soll reduziert werden. „Die Idee ist löblich, aber da hat man auf dem halben Weg aufgehört zu denken“, sagt Heiko Gunsenheimer, Betreiber der Kompostieranlage Eichner im Kulmbacher Stadtteil Katschenreuth. Die Novelle sieht neue Grenzwerte für den Plastikanteil im Biomüll vor.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.