Streit
Rabenkrähen sorgen in Katschenreuth für Zwist
Foto:
Foto: prochym, Adobe Stock
Katschenreuth – Die Kompostieranlage in Katschenreuth lockt eine Vielzahl der schwarzen Vögel an. Jäger wollen sie mit Blick aufs Wild dezimieren, Vogelschützer lehnen das ab.

Für einen Vogelbeobachter wäre die Kompostieranlage bei Katschenreuth sicher ein kurzweiliger Ort. Selten sieht man so viele verschiedene Vogelarten auf engstem Raum: Bachstelzen, Buchfinken, Stare und andere kleine Vögel hüpfen über die Abfallberge. Sie suchen nach Insektenlarven oder Obstresten. Störche stochern mit ihren Schnäbeln auch nach Fleischabfällen. Rauchschwalben fangen Fliegen, Turmfalken jagen Mäuse. Auf der Anlage werden im Jahr etwa 2800 Tonnen Biomüll aus Stadt und Landkreis zu Kompost verarbeitet.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich