Plassenburg
Der etwas andere Burgsommer in Kulmbach
Der Schlagbaum bleibt offen. Der Beginn der Sommersaison auf der Plassenburg wurde verschoben.
Foto: Katrin Geyer
F-Signet von Katrin Geyer Fränkischer Tag
Kulmbach – Der Start in die Sommersaison auf der Plassenburg wird auf unbestimmte Zeit verschoben - und die Diskussion um die Erschließung kommt nicht sichtbar voran.

Üblicherweise endet Ende März auf der Plassenburg die Wintersaison. Für Otto Normalbesucher ist das in der Regel nur daran zu erkennen, dass der Kasernenhof tagsüber wieder für private Pkw gesperrt wird. Heute allerdings bleibt der Schlagbaum im unteren Burgtor offen. Verkehrstechnisch bleibt man im Kasernenhof vorläufig bei der Winterregelung. Das hat die Schlösserverwaltung der Stadt Kulmbach vor wenigen Tagen mitgeteilt. Der Grund: Noch sei nicht absehbar, kann die Museen auf der Burg wieder öffnen können. Noch keine konkreten Pläne ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.