Update
Untersuchungen gegen Awo-Kreisverband Kulmbach
Die Untersuchungen von Bundes- und Bezirksverband laufen weiter. Foto: Archiv/Jochen Nützel
Foto: Archiv/Jochen Nützel
Kulmbach – Seit Monaten läuft ein Prüfverfahren gegen den Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt. Es geht um mögliche Verstöße gegen Anti-Korruptionsrichtlinien.

Auf BR-Anfrage, wann mit Ergebnissen zu rechnen ist, heißt es nun seitens des Bundesverbands, dieser und der Bezirksverband Ober- und Mittelfranken hätten "eine externe Prüfgesellschaft mit der Aufarbeitung der Sachverhalte" betraut. "Es liegt im Interesse des Awo-Bundesverbandes, schnellstmöglich potenzielle Vorkommnisse aufzuklären und gegebenenfalls Maßnahmen einzuleiten.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich