Verkehr
Car-Sharing: Michael Hilbert zieht den Stecker
Michael Hilbert hat bei seinem Car-Sharing-Modell allein auf E-Autos gesetzt. Foto: Archiv/Alexander Hartmann
Foto:
Kulmbach – Mit seiner Firma "easy drive" wollte Michael Hilbert Verkehr in Kulmbach revolutionieren. Sein Car-Sharing-Modell hat sich aber nicht durchgesetzt.

Es wollte den Verkehr in Kulmbach revolutionieren: Michael Hilbert, der mit seiner Firma "easy drive" eine besondere Variante des Car-Sharings angeboten hat. Er hat beim Fahrzeug-Verleih allein auf Elektro-Autos gesetzt. Gewagtes ModellEs war ein gewagtes Modell, wie schon zum Start Ende 2018 Willi Loose vom Bundesverband "CarSharing" erklärt hat - mit dem Verweis darauf, dass wirtschaftlich erfolgreiche Anbieter auf einen Angebotsmix aus E-Mobilen sowie Benzin- und Diesel-Fahrzeugen setzen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich