Bauarbeiten
Die große Kugel verschwindet
Als hätte man ein Stück herausgebissen: Die Tage des Gaskugelbehälters, der seit 1968 auf dem Stadtwerkegelände an der Schützenstraße stand, sind gezählt.
Foto: Katrin Geyer
F-Signet von Katrin Geyer Fränkischer Tag
Kulmbach – Der 53 Jahre alte Gasbehälter in der Schützenstraße hat ausgedient und wird abgebrochen.

Seit über 50 Jahren ist das große, runde Ding aus dem Kulmbacher Stadtbild nicht wegzudenken. Nun ist sein Ende gekommen: Auf dem früheren Stadtwerke-Gelände an der Schützenstraße wird derzeit der Gaskugelspeicher abgerissen. Angekündigt hat sich das schon vor etlichen Wochen: Gasreste aus dem Behälter wurden Anfang April über Tage hinweg abgefackelt - vor allem nachts ein Spektakel für Anwohner und Autofahrer auf dem Kreuzstein. Die eigentlichen Abbrucharbeiten haben vor etwa einer Woche begonnen. Sie sollen, so heißt es aus dem Rathaus, ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.