Wirtschaft
Kulmbach: Große Pläne für die Weinbrücke
Die Sanierung der Gaststätte "Zur Weinbrücke" läuft auf Hochtouren.  Foto: Jürgen Gärtner
Foto:
Kulmbach – Die Mainleus Invest hat nicht nur die Gaststätte "Zur Weinbrücke" erworben, sondern einen großen Teil des Straßenzugs. Dort ist einiges geplant.

Wer aus Mainleus nach Kulmbach fährt, dem sticht es sofort ins Auge: An der Weinbrücke tut sich was. Die Traditionsgaststätte ist eingerüstet, dort wird umfangreich saniert. Innen ist schon vieles hergerichtet, sind altehrwürdige Sandsteinmauern freigelegt worden und künden von der traditionsreichen Geschichte des Gebäudes. Die Gastwirtschaft mit angeschlossenem Hotelbetrieb hat die Mainleus Invest Ende 2020 gekauft und lässt sie mit ihrem Team umfassend sanieren - während des laufenden Betriebs.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich