Handwerk
Kulmbacher Metzgerei seit gestern zu
Bei der Metzgerei Lauterbach am Kulmbacher Marktplatz war schon gestern Schluss - drei Wochen früher als geplant.
Foto: Romy Denk
Kulmbach – Warum wurde das Geschäft der Metzgerei Lauterbach am Marktplatz drei Wochen früher als geplant geschlossen?

Mit einem schlichten "Adieu" verabschiedeten sich gestern Ursula Lauterbach und Uwe Krautz von ihrer Kundschaft. Und viele Kulmbacher, die das Inserat der Metzgerei in der Bayerischen Rundschau lasen, fragten sich: Ja, ist denn schon 30. Juni? Nein, trotzdem war schon gestern Schluss. Warum wurde das Geschäft am Marktplatz drei Wochen früher als geplant geschlossen?

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich