Einkaufsstadt
Abriss für Aldi und dm beginnt
Aldi und dm lassen sich auf dem Areal nieder, auf dem sich früher eine Autowerkstatt (rechts) befunden hat und auf dem noch ein Baumarkt (im Hintergrund) beheimatet ist.
Foto: A.Hartmann/Archiv;Montage: D. Klumb
Kulmbach – Viele Unternehmen setzen in Kulmbach auf zwei Filialen: Auch Aldi und dm, die beide in direkter Nachbarschaft einen weiteren Markt eröffnen.

Große Lebensmittelhandel- und Drogeriemarktketten ziehen sich aus den Innenstädten immer mehr zurück. Das hat in den vergangenen Jahren auch Kulmbach deutlich zu spüren bekommen. Die Folge: Subzentren sind entstanden - dem in der Albert-Ruckdeschel-Straße ist mit den Jahren ein weiteres in der Lichtenfelser Straße sowie Am Kreuzstein /Am Goldenen Feld gefolgt. "Luft nach oben" Ein Kaufmann, der sich gegen den Trend in der Innenstadt niedergelassen hat, ist Michael Seidl. Seidl, der seit 2013 die Edeka-Filiale am Goldenen Feld betreibt, hat ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich