Gutachter warnt
Studentenwohnheim: Ist das Bauen zu riskant?
Das ist das  Hanggrundstück in der Basteigasse, auf dem das Studentenwerk Oberfranken den Bau eines Wohnheimes geplant hat.
Foto: Alexander Hartmann
Kulmbach – Dass es Pläne gibt, in der Basteigasse Appartements für Studenten zu errichten, hat einen Baugrund-Gutachter überrascht.

Es ist ein Hang, der sich bewegt, ein Hang, der Kulmbach bewegt: Das Studentenwerk Oberfranken will (wie berichtet) auf dem abschüssigen Areal hinter dem Parkhaus in der Basteigasse ein Wohnheim errichten. Es ist ein Projekt, gegen das Anwohner Sturm laufen und das auch den Kulmbacher Diplom-Geographen Thomas Gremer aufgeschreckt hat. "Ich war besorgt, als ich davon erfahren habe", sagt der Geschäftsführer der Ingenieurgesellschaft für Geowissenschaften (IGU), dessen Firma den Hang schon einmal eingehend untersucht hat.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.