Mehrfamilienhäuser
Umstrittenes Bauprojekt: Jetzt spricht der OB
In der Hannes-Strehly-Straße ist der Bau von zwei Mehrfamilienhäusern vorgesehen.
Foto: Romy Denk
Kulmbach – Der Bau von Mehrfamilienhäusern in Kulmbach ist umstritten - auch wenn laut Gutachten nichts gegen das Projekt spricht. Jetzt äußert sich der OB.

Das Bauvorhaben in der Hannes-Strehly-Straße - es sollen zwei Mehrfamilienhäuser mit 20 Wohnungen entstehen - sorgt nach wie vor in der Öffentlichkeit für Diskussionsstoff. Im Interview äußert sich nun Oberbürgermeister Ingo Lehmann (SPD) zu dem Projekt, für das in der jüngsten Stadtratssitzung die Weichen gestellt worden sind. Die hatte krankheitsbedingt nicht er, sondern sein Stellvertreter, Zweiter Bürgermeister Frank Wilzok (CSU), geleitet.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich