Dieses „Franken-Trio“ prägte den WM-Sonntag: Die deutschen Nationalspieler Niclas Füllkrug (li.) und David Raum (re.) sowie der Marokkaner Abdelhamid Sabiri.
Frankens Profis
WM: Trio macht Spieltag zum „Tag der Franken“
Dieser WM-Sonntag war „fränkisch“: Während David Raum defensiv überzeugt, lassen zwei offensive Ex-Franken ihre Teams träumen. Einer ist in Nürnberg aber eine Persona non grata.
Mit der neuen Egon-App kann man eine Verbindung suchen und auch direkt einchecken.
Großraum Nürnberg
Mit neuer App in Bus und Bahn sparen
Der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg startet die Testphase für ein einfaches E-Ticket für das Smartphone. Statt grübeln am Automaten heißt es einfach einsteigen. Allerdings droht Konkurrenz.
Ein Traum geht in Erfüllung: Emma Kusch (links) läuft vor 17.000 Fans ins Max-Morlock-Stadion ein.
Frauenfußball
Dieses Spiel wird Emma Kusch nie vergessen
Emma Kusch spielte mit dem 1. FC Nürnberg vor großer Kulisse gegen den VfL Wolfsburg. Das Spiel vor 17.000 Zuschauern im Max-Morlock-Stadion war für die Bambergerin ein einzigartiges Erlebnis.
Dorian Wilden bei seinem Probeauftritt im Nürnberger Eishockeystadion.
Sport-Hymne
„Ohne Fans kann kein Sport Bestand haben“
Ob beim Basketball, Handball, American Football, Fußball oder Eishockey – Dorian Wildens Fan-Hymne kann in jedem Stadion gesungen werden. Wieso für den Musiker Fans so wichtig sind.
Felix Krauß, Vorstandsmitglied des Nürnberger Menschenrechtszentrums
Die andere WM
Nürnberger Menschenrechts-Zentrum wirbt für Boykott
Das Nürnberger Menschenrechtszentrum setzt sich auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene für Menschenrechte ein – und hofft bei der WM in Katar auf mehr als symbolische Kampagnen.
Fränkischer Tag Visual
Bewegen - Tanzen – Entspannen
Am Samstag, 26. November, findet von 10 bis 14 Uhr für Frauen nach einer Krebserkrankung ein Kurs mit Elementen aus dem freien Tanzen sowie...
Mit den Norisbengeln unterstützt Steffen Müller (weißes T-Shirt) den 1. FC Nürnberg.
Die andere WM
„Eine Weltmeisterschaft in Katar ist absurd“
Der schwul-lesbische Fanklub des 1. FC Nürnberg setzt sich gegen Homophobie im Fußball ein. Die WM nach Katar zu vergeben, sieht der Verein nicht nur aufgrund der Lage im Land kritisch.
So stellt sich manch einer seinen Arbeitsalltag vor.
Digitalisierung
Arbeit unter Palmen: Das tun digitale Nomaden
Robin Lerch hat eine Firma für digitale Nomaden gegründet – um selbst zum modernen Arbeiter unter tropischen Palmen zu werden.