AdorfRiechelmann
Arbeitskreis
Der Schutz heimischer Orchideen ist das Ziel
Die Arbeitskreise Heimischer Orchideen in Bayern e. V. (AHO) beschäftigen sich nicht mit den Zuchtformen der Orchideen, sondern mit den Arten, die noc...
Fränkischer Tag Visual
Gemeinderat
Bauvorhaben auf Prüfstand
In der Turnhalle der Grundschule findet am Montag, 8. November, ab 19 Uhr eine öffentliche Sitzung des Gemeinderates Pinzberg statt. Auf der Tagesordn...
Fränkischer Tag Visual
BMW wird angefahren
Am Freitag gegen 23 Uhr stellte ein 26-Jähriger in der Straße „Am Hirtenbach“ in Gosberg seinen schwarzen Dreier-BMW ab. Als er am nächsten Tag gegen ...
Das Forchheimer Tor ist wieder gesperrt.
Buslinie 221 nach Ebermannstadt früher
Ab Montag, 25. Oktober, wird die Fahrt der Buslinie 221 um 6.45 Uhr ab Pinzberg/Sportplatz nach Ebermannstadt/Schulzentrum durchgehend an allen Haltes...
Karin Kintopp spielt auf ihrer Klarinette
Serie: Lebenswege
Die Lehrerin wird zur Schülerin
Karin Kintopp aus Pinzberg brachte sich als Kind das Blockflöte-Spielen selbst bei. Mit 37 Jahren wagte sie sich dann an ein neues Instrument.
Den Auftakt der Balthasar-Neumann-Musiktage in Pinzberg bestritten (von links) Georg Schäffner (Orgel), Benjamin Sebald (Trompete), Christoph Günther (Schlagwerk und Marimbaphon) und Florian Zeh (Trompete).
Spektakuläres Klanggewitter
Festkonzert  Benjamin Sebald, Florian Zeh, Christoph Günther und Georg Schäffner eröffneten die Balthasar-Neumann-Musiktage in Pinzberg.
Vater Markus und Sohn Dominik Galster mit einigen ihrer 65 Milchkühe in ihrem Laufstall
37 Cent für einen Liter
Milcherzeugung  Innerhalb von zehn Jahren ist die Zahl der Milchviehbetriebe im Landkreis Forchheim um mehr als 150 zurückgegangen. Auf den Preis hat das kaum Auswirkungen.
Gosberg; Landwirtschaft Galster Markus und Dominik mit Milchkühen; Foto: Barbara Herbst
Landwirt berichtet
Der hohe Preis für unsere günstige Milch
Für den Verbraucher angenehm, für die Bauern zu wenig. Der Rückgang der Milchviehbetriebe im Kreis Forchheim innerhalb von zehn Jahren ist bedenklich.