Garten
Frost und Sonne tun den Pflanzen weh
Jupp Schröder
Jupp Schröder
Foto: Franzsika Schäfer
Bamberg – Kalte Nächte und blühender Bärlauch: Was der Frühling im Garten alles macht.

Einem ökologisch denkendem Gärtner blutet das Herz, wenn er sieht, wie derzeit Fuhre um Fuhre Reisig, Laub und sogar schon Rasenschnitt im Wertstoffhof angekarrt werden. Sogar blühende Forsythien sind mit dabei. Die Naturentfremdung scheint trotz rasanter Verarmung der Artenvielfalt bei vielen Menschen sogar zuzunehmen. In einem durchdachten Garten geht nichts verloren. Äste und Zweige, die beim Gehölzschnitt anfallen, sind wertvolle Rohstoffe, die - richtig verwendet - Unterschlupf und Nahrung für viele Tiere bieten.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar