Jupps Gartentipps
Wie Sie Ihre Pflanzen gut durch den Winter bringen
Winter im Garten: Den Rasen bei Frost nicht betreten
Marcel Kusch/dpa/dpa-tmn
F-Signet von Josef Schröder Fränkischer Tag
Bamberg – Mit Frost kommen viele Gewächse besser klar, als man denken könnte. Kritisch wird es erst, wenn weitere Faktoren dazukommen. Das sollten Sie beachten.

Die Wintersonnenwende am 21. Dezember markiert den kalendarischen Winterbeginn. Nach Kalenderdaten richtet sich die Pflanzenwelt zwar nicht, auf kürzere Tageslichtphasen und eisigen Temperaturen reagiert sie dafür umso deutlicher.  Frost allein schadet nicht Aktuell schadet der starke Frost den Pflanzen noch nicht. Für Rosen und Bauernhortensien so wie auch für alle andere empfindlichen Gewächse werden Frostnächte erst im Zusammenspiel mit viel Sonnenlicht und trockenem Festlandwind gefährlich. Das ist hauptsächlich in der Zeit des ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben