Jupps Gartentipps
Richtiges Lüften ist auch im Winter wichtig
Raumluft ist feuchter als Außenluft und sollte regelmäßig ausgetauscht werden.
Foto: Christin Klose, dpa
F-Signet von Josef Schröder Fränkischer Tag
Bamberg – Wer richtig lüftet, kann Energie sparen und Schimmelflecken verhindern. Gerade in der nassen und kalten Jahreszeit ist die Frischluftzufuhr nicht zu vernachlässigen.

Selbst bei Regenwetter sollte im Winter gelüftet werden, da die Raumluft immer noch feuchter ist als die meist kühlere Außenluft. Kühle Zimmer sollten besonders oft gelüftet werden. Dies muss immer nach außen erfolgen und nie in die bewohnten Räume. Die Türen von den kühlen Bereichen sollten nach Möglichkeit geschlossen bleiben.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.