Technik
Wissen, wo die Hürden sind
Nun ist die Treppe zur Toilette auf dem Hemhofener Friedhof an der Reihe:  Ludwig Rößner vermisst mit Christoph Volkmar und Jutta Leidel (v. l.) die Hürde.
Nun ist die Treppe zur Toilette auf dem Hemhofener Friedhof an der Reihe: Ludwig Rößner vermisst mit Christoph Volkmar und Jutta Leidel (v. l.) die Hürde.
Foto: bau
Hemhofen – Der Landkreis Erlangen-Höchstadt bietet im Internet für Menschen mit Gehbehinderung wichtige Informationen zur Barrierefreiheit.

Der Friedhof von Hemhofen ist eigentlich ein schlechtes Beispiel, was Probleme für Menschen mit Gehbehinderung angeht. Denn der Zugang ist mit Rollator, Rollstuhl oder Kinderwagen gut begehbar. Auch die Aussegnungshalle ist über eine Rampe zu erreichen. Doch was, wenn man mal muss? Die öffentliche Toilette am Friedhof erscheint dagegen unerreichbar. Denn wie soll man die Stufen überwinden?

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal