Technik-Michel
Wie eine Steckdose smart wird
Smarte Steckdosen brauchen ein gutes WLAN-Signal.
Foto: Vit, adobe stock
Bamberg – Smarte Steckdosen ersetzen heutzutage die Zeitschaltuhren. Unser Experte weiß, was sie sonst noch alles können.

Wenn wir früher für eine längere Zeit in Urlaub fuhren, gab es vorab gewisse Routinen. Eine davon war es, die Wohnzimmerlampe mit einer Zeitschaltuhr zu verbinden. Das recht klobige Gerät verfügte über eine Steckdose und ein großes Drehrad, über das die Uhrzeiten eingestellt werden konnten, zu denen der Strom fließen und damit die Lampe brennen sollte. Einige Jahre später wurde die Zeitschaltuhr durch einen Nachfolger ersetzt, der schon mit Tasten und Display kam.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.