Bilder des Monats
Reiterstaffel & Kitz Basti: Die tollsten Mai-Fotos
Reiterstaffel
Rund ums Walberla kommt es immer wieder zu Verstößen gegen das Naturschutzgesetz. Zum Beispiel mit einer Reiterstaffel will die Polizei jetzt mehr Präsenz zeigen.
Foto: Matthias Hoch
Bamberg – Polizisten patrouillieren am Walberla hoch zu Ross und die Bewirtung der Unteren Brücke verspricht Erfolg. Ein Monat in Bildern.

So beeindruckend hat sich Franken im Mai gezeigt: In unserer neuen Serie "Bilder des Monats" begibt sich der Fränkische Tag mit seinen Lesern auf eine Foto-Reise durch die Region, in der im vergangenen Monat einiges geboten war.

Eine Reiterstaffel sorgt am Walberla für Ordnung

Wegen der vielen Umweltsünder will die Polizei im Naturschutzgebiet um das Walberla mehr Präsenz zeigen - mit einer Reiterstaffel.

Das Kitapersonal im Landkreis Forchheim streikt derweil für höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen und die Brauereien zeigen sich besorgt wegen steigender Preise.  In Lichtenfels wird nach einem dramatischen Unfall ein Rehkitz gerettet, doch es stirbt wenige Tage später im Tierheim.

ICE-Brücken-Ausbau
Der Bahnausbau in Oberfranken ist in vollem Gange.
Foto: Barbara Herbst
Bauernmarkt
Auf dem Bauernmarkt in Frensdorf wird Fränkische Tracht getragen und somit Tradition bewahrt.
Foto: Barbara Herbst
Mistgabel
Allerhand Kurioses lässt sich entdecken, wenn man die Augen offen hält, so zum Beispiel eine alte Mistgabel, die wie vergessen in einem Baumstumpf liegt.
Foto: Barbara Herbst
Rapsfeld
Der Sommer zieht endlich Einzug mit leuchtenden Farben, wie hier auf diesem Rapsfeld.
Foto: Barbara Herbst
Traktor
Die Landwirtschaft steht auch nachts nicht still, wie dieser Traktor beweist.
Foto: Barbara Herbst
Wasserrad Mostviel
Das Wasserkraftwerk in Mostviel erzeugt kräftig Strom. Doch die Betreiber fürchten eine Kürzung der Förderung.
Foto: Barbara Herbst
Schäferin
Einen nicht alltäglichen Beruf führt Silke König mitten in Bamberg aus – sie ist die einzige Schäferin Oberfrankens.
Foto: Anna-Lena Reif
Streik
Anfang Mai gingen knapp 100 Erzieher aus dem Landkreis Forchheim auf die Straße, um für bessere Arbeitsbedingungen und mehr Geld zu streiken.
Foto: Anna-Lena Reif
Altes Rathaus
Zum Europatag erstrahlte das Alte Rathaus in blau.
Foto: Matthias Hoch
Rittmayer
Der Kampf der Brauereien gegen den Wegfall der Biersteuermäßigung war erfolgreich. Doch die steigenden Preise machen den Betrieben in der Region weiterhin Sorgen.
Foto: Matthias Hoch
Kitamangel
In Leutenbach sollen Ende des Jahres knapp 100 neue Krippenplätze entstehen. Die Kitasituation im Landkreis Forchheim ist dennoch angespannt.
Foto: Matthias Hoch
Rehkitz Basti
Nach einer dramatischen Rettungsaktion gab es zunächst Hoffnung für das Rehkitz Basti. Einige Tage später starb er allerdings im Tierheim Lichtenfels.
Foto: Matthias Hoch
Reiterstaffel
Rund ums Walberla kommt es immer wieder zu Verstößen gegen das Naturschutzgesetz. Zum Beispiel mit einer Reiterstaffel will die Polizei jetzt mehr Präsenz zeigen.
Foto: Matthias Hoch
Buger Spitze
Die Buger Spitze von oben, eine grüne Idylle mitten in der Stadt.
Foto: Ronald Rinklef
Bienen
Schon lange ist klar, wie wichtig Bienen für unsere Umwelt sind. Der Bienenschwarmbeauftragte Khristo Dimov erklärt, wodurch Bienen bedroht werden.
Foto: Ronald Rinklef
Kranen
Am Kranen bei Sonnenuntergang lässt sich entspannt ein Bierchen trinken.
Foto: Ronald Rinklef
Lagarde
350 Wohnungen sollen in den Lagarde-Höfen entstehen. Im Mai wurde Richtfest gefeiert.
Foto: Ronald Rinklef
Untere Brücke
Die Bewirtung der Unteren Brücke scheint erfolgreich zu sein: Anwohner und Polizei berichten von deutlich weniger Lärm und Verschmutzung.
Foto: Ronald Rinklef

Bamberg und die Region präsentieren sich in den ersten Sommertagen von ihrer besten Seite und die Bewirtung der Unteren Brücke zeigt wohl erste Erfolge. 350 Wohnungen sollen beim Mammut-Projekt "Lagarde-Höfe" entstehen, im Mai wurde Richtfest gefeiert. 

Was ist im Mai passiert?

Alles Wissenswerte zu diesen und weiteren Themen, die Franken beschäftigen, lesen Sie hier: