Zuvor in Psychiatrie
Warum war der Täter von Würzburg auf freiem Fuß?
In Würzburg hat ein Mann wahllos Menschen mit einem Messer attackiert. Mehrfach wurde der 24-Jährige zuvor schon psychisch auffällig.
Foto: Karl-Josef Hildenbrand, dpa
Würzburg – Mehrfach wurde der 24-Jährige psychisch auffällig, ein Gutachten lässt seit Monaten auf sich warten. Ein Einzelfall?

Es ist eine der großen Fragen nach dem Messerangriff von Würzburg am vergangenen Freitag mit drei Toten und mehreren Verletzten: Warum war der 24-jährige Somalier auf freiem Fuß, nachdem er zweimal in eine psychiatrische Einrichtung eingeliefert worden war? Behandelt wurde er beide Male freiwillig im Zentrum für Seelische Gesundheit (ZSG) in Würzburg, einer Einrichtung des Bezirks Unterfranken. Dauerhaft eingewiesen wurde er jedoch nicht.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal