Basketball
Frankonia’s Finest: Wird Franken zur 3x3-Hochburg?
Eine Spielerauswahl von „Frankonia’s Finest“ (von oben links): Jannis Sonnefeld, Lukas Zerner, Adrian Worthy, Yasin Turan, Abdul Karioui und Daniel Keppeler.
Foto: 2. Basketball-Bundesliga
Bamberg – Ein neues 3x3-Team mit ausnahmslos fränkischen Spielern will die deutsche Spitze aufmischen. Trainer und Initiator Simon Bertram erklärt die Pläne.

Ein Basketball-Topteam für den nordbayerischen Raum: Was vor gut fünf Jahren unter dem Arbeitstitel „Brose Metros“ recht schnell wieder zu den Akten gelegt wurde, könnte nun beim 3x3-Basketball funktionieren. Simon Bertram, 3x3-Landestrainer beim Bayerischen Basketballverband (BBV), hat vor wenigen Wochen die Mannschaft „Frankonia’s Finest“ ins Leben gerufen. „Die Idee, ein eigenes Team zu gründen und Franken zu einer 3x3-Hochburg zu machen, geisterte schon länger bei mir herum“, erklärt Bertram.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.