Brose-Einzelkritik
Viel zu zahm: Nur Wohlrath zeigt gegen Wölfe Biss
Gabriel Chachashvili hat im hier im Centerduell gegen den Weißenfelser Martin Breunig das Nachsehen.
Daniel Löb
Maximilian Glas von Maximilian Glas Fränkischer Tag
Bamberg – Kapitän Christian Sengfelder erwischt einen rabenschwarzen Tag, seine Teamkollegen spielen nicht viel besser. Die Bamberger Einzelkritik zur Niederlage gegen Weißenfels.

Mit Aufbauspieler Patrick Miller hat Brose Bamberg noch kein Spiel verloren. Doch eben jener Miller hat der Mannschaft von Trainer Oren Amiel am Sonntagnachmittag gegen den Mitteldeutschen BC gefehlt. Und auch wenn man die 90:98-Heimniederlage gegen die Wölfe sicher nicht nur an dieser Personalie festmachen darf, war offensichtlich, dass einige Bamberger Akteure ohne den neuen Spielmacher ein deutlich schwereres Spiel haben.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben