Basketball
Brose Bamberg startet mit Heimspiel-Kracher
Mit dem 103:70-Sieg in der Brose-Arena warf Alba Berlin die Bamberger aus dem Play-off-Viertelfinale. Am 2. Oktober kommt der Meister um Maodo Lo (Mitte), hier bedrängt von Akil Mitchell (links) und Chris Dowe, erneut in die Brose-Arena.
Mit dem 103:70-Sieg in der Brose-Arena warf Alba Berlin die Bamberger aus dem Play-off-Viertelfinale. Am 2. Oktober kommt der Meister um Maodo Lo (Mitte), hier bedrängt von Akil Mitchell (links) und Chris Dowe, erneut in die Brose-Arena.
Foto: Daniel Löb
Bamberg – Die Oberfranken erwarten zum Saisonauftakt den Meister. Auch die Bayreuther starten vor eigenen Fans.

Brose Bamberg startet mit einem Basketball-Leckerbissen in die neue Saison. Am ersten Spieltag kommt der amtierende Meister Alba Berlin in die Brose-Arena. Die Partie wird am Sonntag, 2. Oktober, um 15 Uhr ausgetragen. Bereits am Freitag, 30. September, trifft Medi Bayreuth um 20.30 Uhr auf die Frankfurt Skyliners.

Wie die Basketball-Bundesliga am Freitag mitteilte, wird die Spielzeit 2022/23 mit einem Eröffnungsspiel eingeläutet. Dieses bestreitet der Titelverteidiger aus Berlin am Mittwoch, 28. September (19 Uhr), in eigener Halle gegen die Hamburg Towers. Der erste Spieltag geht dann am darauffolgenden Wochenende über die Bühne, der zweite folgt bereits am 3./4./5. Oktober.

Zwei Pausen wegen Länderspielen

Die Bundesliga wird aufgrund der Nationalmannschaftsfenster während der Saison zwei Spielpausen einlegen. Diese finden im November 2022 (7. bis 15.) und Februar 2023 (20. bis 28.) statt. Die Hinrunde endet am 29. Januar 2023, die Rückrunde voraussichtlich am 7. Mai 2023. Voraussichtlicher Beginn der Play-offs ist am 12. Mai 2023, der Meister wird spätestens am 22. Juni 2023 feststehen.

Wie dem vorläufigen Spielplan zu entnehmen ist, findet das Oberfrankenderby zwischen Medi Bayreuth und Brose Bamberg am Montag, 26. Dezember (20.30 Uhr), statt. Das Rückspiel ist für Sonntag, 7. Mai 2023, vorgesehen

Der erste Spieltag im Überblick

Freitag, 30. September:

Medi Bayreuth – Frankfurt Skyliners (20.30 Uhr)

Samstag, 1. Oktober:

FC Bayern München - Ratiopharm Ulm (18 Uhr)

Veolia Towers Hamburg – Mitteldeutscher BC (18 Uhr)

Würzburg Baskets – Telekom Baskets Bonn (20.30 Uhr)

Sonntag, 2. Oktober:

BG Göttingen – Niners Chemnitz (15 Uhr)

MLP Academics Heidelberg – MHP Riesen Ludwigsburg (15 Uhr)

Brose Bamberg – Alba Berlin (15 Uhr)

Hakro Crailsheim Merlins – EWE Baskets Oldenburg (18 Uhr)

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: