Handball
Von Bis bis Ossowski: HSC-Neuzugänge im Überblick
Die neun HSC-Neuzugänge (v.l.): Max Jaeger, Jan Kulhanek, Kristian van der Merwe, Arkadiusz Ossowski, Felix Jaeger, Fynn Herzig, Jannes Krone, Bartlomiej Bis und Viktor Glatthard
Die neun HSC-Neuzugänge (v.l.): Max Jaeger, Jan Kulhanek, Kristian van der Merwe, Arkadiusz Ossowski, Felix Jaeger, Fynn Herzig, Jannes Krone, Bartlomiej Bis und Viktor Glatthard
Foto: Lehmann
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Coburg – Wenige Tage vor dem Pflichtspielstart: Die neun Neuerwerbungen des HSC 2000 Coburg im Kurz-Porträt.

Der HSC Coburg geht mit neun Neuzugängen in die neue Zweitliga-Saison. Darunter sind mit Max Jaeger und Jan Kulhanek zwei Rückkehrer.

Bartlomiej Bis

(25 Jahre, Kreisläufer, Polen)

Bartlomiej Bis
Bartlomiej Bis
Foto: Lehmann

„Mit Bartlomiej Bis bekommen wir einen echten Kämpfer, der bei der letzten EM seine Abwehrfähigkeiten bewiesen hat. In seinem Verein in Polen war er zuletzt Kapitän, darum können wir uns auf einen Spieler mit Führungsqualitäten freuen. Mit drei unterschiedlichen Kreisläufertypen sind wir auf dieser Position sehr gut aufgestellt“, sagt Trainer Brian Ankersen.

Viktor Glatthard

(28 Jahre, Kreisläufer, Schweiz)

Viktor Glatthard
Viktor Glatthard
Foto: Hagen Lehmann

„Mit Viktor bekommen wir einen super Charakter, der auch Bock auf das Coburger Projekt hat. Er ist ein sehr emotionaler Spieler mit viel Energie, sowohl in den Spielen als auch im Training. Seine großen Stärken liegen in der Abwehr, aber er hat auch sehr großes Potenzial im Angriff“, so Ankersen.

Fynn Herzig

(23 Jahre, Rückraum Mitte, D)

Fynn Herzig
Fynn Herzig
Foto: Lehmann

„Fynn ist ein sehr kompletter Rückraumspieler, der gut verteidigt, aber auch seine Qualitäten im Angriff hat, wo er mit seinem guten Spielverständnis immer wieder seine Mitspieler in Szene bringt. Dazu hat er noch einen sehr guten Wurf aus der zweiten Reihe“, sagt Ankersen.

Felix Jaeger

(25 Jahre, Rückraum links, D)

Felix Jaeger
Felix Jaeger
Foto: Lehmanm

„Felix ist sowohl in der Abwehr als auch im Rückraum variabel einsetzbar und er möchte mit uns den nächsten Schritt in seiner Entwicklung und seiner Karriere gehen. Außerdem ist er ein sehr positiver Mensch, der unsere Mannschaft auch in dieser Hinsicht bereichert“, sagt Geschäftsführer Jan Gorr.

Maximilian Jaeger

(25 Jahre, Linksaußen, D)

Max Jaeger
Max Jaeger
Foto: Lehmann

„Mit Max ist der Kontakt nach dem Wechsel nie abgerissen, ich schätze ihn als charakterstarken und sehr zuverlässigen Menschen. Sportlich wird er uns enorm verstärken, er kann auf der Halbposition decken und vor allem auch unser Gegenstoßspiel beleben“, so Gorr.

Jannes Krone

(25 Jahre, Rechtsaußen, D)

Jannes Krone
Jannes Krone
Foto: Lehmann

„Mit Jannes bekommen wir einen sehr talentierten Spieler für die Rechtsaußenposition. Er ist sehr ehrgeizig und möchte sich natürlich auch seine Spielzeit bei uns erkämpfen“, sagt Ankersen.

Jan Kulhanek

(41 Jahre, Torwart, Tschechien)

Jan Kulhanek
Jan Kulhanek
Foto: Lehmann

„Jan hat mir bei seiner Verabschiedung gesagt, wenn du Hilfe brauchst, dann bin ich da. Und genau so hat er auch reagiert, als ich bei ihm angerufen habe. Es freut mich sehr, dass Jan jetzt so kurzfristig einspringt und bis zur Genesung von Kristian unser Team unterstützt“, so Gorr.

Kristian van der Merwe

(28 Jahre, Torwart, Dänemark)

Kristian van der Merwe
Kristian van der Merwe
Foto: Lehmann

„Auch wenn Kristian jetzt durch seine Verletzung noch einmal zurückgeworfen wurde, bin ich überzeugt davon, dass er zurückkommt und seine Klasse im Tor zeigen wird, und dass er mit seinem Charakter, seiner Emotionalität und seinem Ehrgeiz unserem Team sehr helfen wird“, sagt Ankersen.

Arkadiusz Ossowski

(25 Jahre, Rückraum Mi., Polen)

Arkadiusz Ossowski
Arkadiusz Ossowski
Foto: Lehmann

„Arkadiusz ist unheimlich schnell und hat ein überragendes Eins-gegen-Eins. Gleichzeitig hat er ein gutes Auge für den Kreis und die Rückraumspieler“, so Ankersen.

Lesen Sie auch:

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen:
Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: