Handball
„Neue“ Wölfe gastieren in Coburg zur Generalprobe
Das letzte Spiel in der HUK-Arena gegen die Wölfe verloren die Coburger um Jan Schäffer im November 2021 25:26.
Foto: Archiv/Gick
Coburg – Der letzte Test vor dem Pflichtspielstart: Der HSC 2000 Coburg bekommt es im Frankenderby mit den runderneuerten Wölfen Würzburg zu tun.

Die Wölfe und Rimpar sind in den vergangenen neun Jahren zu einer Institution in der 2. Handball-Bundesliga geworden. Im zehnten Jahr vergrößern die Wölfe nun ihr Jagdrevier in Unterfranken. Denn wie vor zwei Wochen bekanntgegeben wurde, geht der Verein künftig als Wölfe Würzburg an den Start. Neuer Name, neues Logo und neue Außendarstellung, um neue Potenziale entfalten zu können.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.