Handball
Schikora wechselt zu Zweitliga-Absteiger
Sein Vertrag in Coburg wurde nicht verlängert, nun hat Paul Schikora mit dem TuS Ferndorf einen neuen Verein gefunden.
Sein Vertrag in Coburg wurde nicht verlängert, nun hat Paul Schikora mit dem TuS Ferndorf einen neuen Verein gefunden.
Foto: privat
Coburg – Aus Coburg ins Siegerland: Paul Schikora schließt sich dem künftigen Drittligisten TuS Ferndorf an.

Paul Schikora hat einen neuen Verein gefunden: Der Rechtsaußen, der zuletzt zwei Jahre beim Handball-Zweitligisten HSC 2000 Coburg unter Vertrag stand, wechselt zum TuS Ferndorf. Das teilte der Zweitliga-Absteiger mit. Der ehemalige Juniorennationalspieler unterschrieb im Siegerland einen Zweijahresvertrag.

Lesen Sie auch:

„Ich hatte vom ersten Gespräch an das Gefühl, dass dieser Verein der richtige für meine Entwicklung ist und bin daher sehr glücklich, dass dieser Wechsel geklappt hat. Ich freue mich auf die kommenden Aufgaben in Rot und Weiß“, ließ sich der 22-Jährige, der auch beim Drittligisten Stralsunder HV auf dem Zettel stand, in der Vereinsmitteilung zitieren.

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: