Boxen
Stolz und Enttäuschung bei Mohammad Shadab
Stolz und Enttäuschung: Mohammad Shadab (links) vom TSV Bad Kissingen wurde im Mittelgewicht Vizemeister bei den nationalen Box-Meisterschaften in Rostock.
Kai Melder
Jürgen Schmitt von Jürgen Schmitt Saale-Zeitung
Bad Kissingen – Der Faustkämpfer vom TSV Bad Kissingen scheitert bei den Deutschen Meisterschaften knapp am Unternehmen Titelverteidigung.

Viel hätte nicht gefehlt und Mohammad Shadab wäre in einem Jahr zweimal Deutscher Meister geworden. Im August dieses Jahres hatte der Vorzeige-Boxer des TSV Bad Kissingen seinen bislang größten Coup gelandet mit dem Gewinn der nationalen Meisterschaft – für das Jahr 2021. Coronabedingt natürlich. Ein gutes Quartal später wurden die Titel für 2022 in Rostock vergeben, und da musste sich der 25-Jährige beim Unternehmen Titelverteidigung im Mittelgewicht (bis 75 kg) mit dem zweiten Platz begnügen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben