Fußball
Ketschendorfs Plan: Sieben Punkte aus vier Spielen
Patrick Schuberth ist Sportlicher Leiter des SV Ketschendorf. Die Buchberg-Elf ziert aktuell das Tabellenender der Bezirksliga West.
Foto: Gunther Czepera
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
LKR Coburg – Trotz Personalnot: Patrick Schuberth, Sportleiter des SV Ketschendorf, glaubt an sein Team. Sonnefeld will Primus Breitengüßbach Punkte abtrotzen.

Schlimmer geht’s immer: Ein Spruch, der auf die Personalsituation des SV Ketschendorf zutrifft. Die ohnehin schon gebeutelte Buchberg-Elf muss nun auch noch auf ihren jungen Stammtorhüter Luca Lichtenstein (Knieverletzung) verzichten. Dazu fehlt am Sonntag bei der Auswärtsaufgabe in Buttenheim Kapitän Marc Schwesinger aufgrund einer Rotsperre. Ebenfalls auswärts gefordert sind Ebersdorf und Sonnefeld, der TSV Meeder empfängt im Kastanienstadion den TSV Burgebrach.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.