Fußball
Der FC Coburg freut sich auf das Pokalduell
Ein Spaziergang wie beim 4:0 am Samstag gegen den FC Sand wird das Pokalspiel gegen den TSV Aubstadt nicht für Sertan Sener (weißes Trikot) und dem FC Coburg.
Foto: Hagen Lehmann
Coburg – Zum ersten Mal trifft der FC Coburg in einem Pflichtspiel auf einen Regionalligisten. Was sich der FCC gegen den TSV Aubstadt ausrechnet.

Für den FC Coburg ist das Spiel im Fußball-Verbandspokal am Dienstagabend etwas Besonderes. „Wir freuen uns unheimlich darauf, uns erstmals in der Vereinsgeschichte in einem Pflichtspiel mit einem Gegner aus der Regionalliga zu messen“, sagt Christian Tremel, der Sportliche Leiter des Landesligisten.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.