Motorsport
Coburger Kart-Talent mischt Deutschlands Elite auf
Kartfahrer Hannes Orlamünde (links) vom MSC Coburg holte sich den deutschen Vizetitel. Vereinskollege Jurian Medau wurde Neunter.
Foto: privat
F-Signet von Amelie Buckreus Fränkischer Tag
Coburg – Der 15-jährige Hannes Orlamünde sorgte bei der deutschen Kart-Meisterschaft als Zweiter für Furore. Wie sich der Coburger seinen Erfolg auf der Piste erklärt.

Auf Position 2 liegend bereitet sich Hannes Orlamünde auf den entscheidenden Wertungsdurchgang vor. Er kennt die Tücken der Strecke – dreimal schon hat er den Parcours bewältigt. Noch ein einziges Mal gilt es, die Pylonen mit der perfekten Mischung aus Risiko und Sicherheit zu umfahren. Bei den drei vorherigen deutschen Kartmeisterschaften kam der Coburger nicht über das Mittelfeld hinaus, im vierten Anlauf ist sie nun da: Die Chance, sich in der deutschen Nachwuchs-Kartszene einen Namen zu machen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.