Tennis
„Kramies“ behalten in hitzigem Duell die Nerven
Kevin Krawietz (links) und Doppelpartner Andreas Mies wurden in der 1. Runde in Rom mehr gefordert als gedacht.
Witzmannsberg – Der Coburger und der Kölner müssen sich beim Masters-Turnier in Rom gegen zwei italienische Außenseiter in Runde 1 mächtig strecken.

Mehr Mühe als erwartet hatten Kevin Krawietz und Andreas Mies in ihrem Erstrundenmatch beim Masters-Turnier in Rom. Die klar favorisierten Deutschen mühten sich am Montagabend zu einem 4:6, 6:3, 10:8 gegen die Lokalmatadoren Matteo Arnaldi (Doppel-Weltrangliste: Position 399) und Francesco Passaro (364).

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal