Tennis
Davis-Cup-Serie von Krawietz und Pütz reißt
Bittere Davis-Cup-Niederlage für den Coburger Kevin Krawietz (Foto) und Tim Pütz.
Foto: Frank Molter, dpa
Maximilian Glas von Maximilian Glas Fränkischer Tag
Witzmannsberg – Das deutsche Davis-Cup-Team verliert im Viertelfinale mit 1:2 gegen Kanada. Krawietz und Pütz haben ihren Kontrahenten ab dem zweiten Satz nichts mehr entgegenzusetzen.

Viertelfinal-Aus oder überraschender Halbfinaleinzug? Das Schicksal des deutschen Davis-Cup-Team lag am Donnerstagabend einmal mehr in den Händen von Kevin Krawietz und Tim Pütz. Sensationell hatte sich Jan-Lennard Struff im ersten Einzel des Tages mit 6:3, 4:6, 7:6 (7:2) gegen den Top-20-Spieler Denis Shapovalov durchgesetzt. Erwartungsgemäß glich Felix Auger-Aliassime im zweiten Match nach einem 7:6 (7:1), 6:4-Erfolg über Oscar Otte zum 1:1 aus.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.