TSV Mönchröden
Nach vergebenem Matchball: Hüttl bleibt gelassen
Thomas Hüttl hat mit seiner Mannschaft im Kampf um den Aufstieg in die Landesliga immer noch zwei Matchbälle.
Thomas Hüttl hat mit seiner Mannschaft im Kampf um den Aufstieg in die Landesliga immer noch zwei Matchbälle.
Foto: Archiv/Czepera
Mönchröden – Nach dem Last-Minute-Sieg des TSV Burgebrach wird der Bezirksliga-Titelkampf plötzlich noch mal spannend. So sieht der Mönchrödener Trainer die Lage.

Der 28. Spieltag in der Fußball-Bezirksliga West hatte ein Drehbuch parat, das auch Sicht des TSV Mönchröden nicht dramatischer hätte sein können. Am Samstagnachmittag hatte der Tabellenführer bis zur 81. Minute im heimischen Wildpark mehr mit 1:0 gegen den TSV Meeder geführt, ehe der Lokalrivale in Unterzahl mit einem Doppelschlag binnen drei Minuten durch Moritz Gemeinder und Pascal Höhn die geplanten Meisterfeierlichkeiten noch durchkreuzte.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal