Fußball
TSSV Fürth am Berg macht ihr Meisterstück
Meister in der Kreisklasse 1: Die TSSV Fürth am Berg kehrt in die Kreisliga zurück.
Meister in der Kreisklasse 1: Die TSSV Fürth am Berg kehrt in die Kreisliga zurück.
Foto: Hagen Lehmann
Neustadt bei Coburg – Die Meisterschaft in der Kreisklasse ist perfekt: Die TSSV Fürth am Berg kehrt in die Kreisliga zurück. Spannender ist das Rennen um Rang 2.

Nach fünf Jahren Abstinenz kehrt die TSSV Fürth am Berg in die Kreisliga zurück. Am Sonntag siegte der Kreisklassist im Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des SV Ketschendorf mit 1:0 (1:0) und machte den entscheidenden Schritt Richtung Titel. Das Tor des Tages erzielte nach nur sechs Minuten Heiko Röttger.

Lesen Sie auch:

Zuletzt war die TSSV in der Saison 2016/2017 im Kreis-Oberhaus vertreten. In dieser Saison dominierten die Fürther die Liga, verloren bislang nur drei Spiele und haben neun Punkte Vorsprung vor dem Zweiten TSV Oberlauter. Den ersten Schritt Richtung vorzeitige Meisterschaft machte die TSSV bereits in der vergangenen Woche mit dem 3:1 über den SC Hassenberg.

Der Fürther Willy Rebhan (li.) im Duell mit dem Ketschendorfer Robin Bartenstein.
Der Fürther Willy Rebhan (li.) im Duell mit dem Ketschendorfer Robin Bartenstein.
Foto: Hagen Lehmann

Während sich die Titelentscheidung bereits seit Wochen angedeutet hatte und nun geklärt ist, wird es um Platz 2 spannend. Denn: Der SCH (65 Punkte) kämpft noch mit Oberlauter (67) und dem FC Haarbrücken (65) um den Relegationsplatz.