Fußball
„Mönche“ knacken Landesliga-Topteam
Artistisch: Neuzugang Kevin Hartmann (links) erzielte zu Beginn des zweiten Durchgangs den Führungstreffer.
Foto: Gunther Czepera
Mönchröden – Der TSV Mönchröden setzt sich vor 200 Zuschauern in überzeugender Manier gegen den Zweiten Alemannia Haibach durch.

Beeindruckende Woche für den Landesliga-Aufsteiger TSV Mönchröden: Nach der respektablen Leistung unter der Woche gegen den Regionalligisten TSV Aubstadt (1:2-Niederlage) knackten die Schützlinge von Trainer Thomas Hüttl am Samstagnachmittag den Tabellenzweiten der Landesliga Nordwest. In einem gutklassigen Landesliga-Spiel setzten sich die „Mönche“ nach Treffern von Kevin Hartmann und Matthias Kreuz mit 2:0 (0:0) gegen den SV Alemannia Haibach durch. Die Wildpark-Elf verbesserte sich somit auf Platz 6.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich