Fußball-Landesliga
„Mönche“-Trainer Hüttl erwartet eine Reaktion
Erwartet eine deutliche Leistungssteigerung seiner Mannschaft: Mönchrödens Cheftrainer Thomas Hüttl
Foto: Gunther Czepera
Mönchröden – Nach dem deftigen 0:5 in Rimpar will sich der TSV Mönchröden gegen die FT Schweinfurt anders präsentieren. Neuzugang Schoppel feiert sein Debüt.

Eine Herausforderung wartet auf den TSV Mönchröden am Samstag um 16 Uhr. Die Mannschaft von Trainer Thomas Hüttl trifft im heimischen Wildpark auf eine der Spitzenmannschaften der Landesliga, den derzeitigen Tabellenfünften FT Schweinfurt. Landesliga Nordwest TSV Mönchröden (8.) – FT Schweinfurt (5.) Um zu Hause weiterhin ungeschlagen zu bleiben (drei Siege, ein Remis), müssen die „Mönche“ im Vergleich zur Vorwoche eine andere Einstellung und eine deutliche Leistungssteigerung an den Tag legen. Am zurückliegenden Sonntag ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.