Fußball
Last Minute: Köhn sichert Mönchröden einen Punkt
Lukas Köhn erzielte am Sonntag in Gochsheim sein zweites Saisontor.
Foto: Archiv/Czepera
Mönchröden – Der TSV Gochsheim und die „Mönche“ liefern beim 1:1 ein dürftiges Landesliga-Spiel ab. Ein Handelfmeter sorgt für Diskussionen.

Der TSV Mönchröden hat sich am Sonntagnachmittag in einer dürftigen Landesliga-Partie beim TSV Gochsheim in der Schlussphase noch ein 1:1 erkämpft. Lukas Köhn traf in der 90. Minute vom Elfmeterpunkt. Dem Strafstoß war ein strittiges Handspiel vorausgegangen. Landesliga Nordwest TSV Gochsheim – TSV Mönchröden 1:1 (0:0) Christian Holzmann, Sportlicher Leiter des TSV Mönchröden, wollte die 90 Minuten nicht beschönigen: „Das war ein ganz schwaches Spiel, eines der schwächsten Landesliga-Spiele, die ich in den letzten Jahren gesehen ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich