Fußball
TSV Mönchröden bittet zum Derby-Tanz
Der TSV Mönchröden um Lukas Köhn (li.) – hier gegen den Ebersdorfer Rado Filic (re.) – will mit einem Derby-Sieg über den SV Ketschendorf im Aufstiegsrennen bleiben.
Rödental – Ein besseres Spiel hätte sich der TSV Mönchröden für das erste Heimspiel im Jahr 2022 nicht aussuchen können: Der SV Ketschendorf kommt zum Derby.

Derbyzeit im Wildpark: Der Fußball-Bezirksligist TSV Mönchröden erwartet am Samstag (16 Uhr) den SV Coburg-Ketschendorf. Es ist der erste Auftritt der „Mönche“ im heimischen Wildpark in diesem Jahr. Als Tabellendritter geht der TSV als klarer Favorit in das Duell mit dem Neunten.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal