Abtswind
Fußball-Bezirksliga: Beim TSV Abtswind II übernimmt ein Duo für Patrick Gnebner
Oliver Döring, die eine Hälfte des neuen Abtswinder Trainerteams
Oliver Döring, die eine Hälfte des neuen Abtswinder Trainerteams
Hans Will
Tobias Werner beim SV Gaukönigshofen am Spielfeldrand
Tobias Werner beim SV Gaukönigshofen am Spielfeldrand
Alexander Rausch
Abtswind – Tobias Werner und Oliver Döring treten in der kommenden Saison die Nachfolge von Trainer Patrick Gnebner an. Die Neuen haben eine Vergangenheit im Kräuterdorf.

Fußball-Bezirksligist TSV Abtswind II hat ein neues Spielertrainer-Duo verpflichtet. Wie der Verein in einer Pressemitteilung bekanntgab, übernehmen Tobias Werner und Oliver Döring die Bayernliga-Reserve ab kommenden Sommer. Der derzeitige Trainer Patrick Gnebner habe frühzeitig mitgeteilt, dass er seinen Vertrag nicht verlängern würde.

Tobias Werner und Oliver Döring trainieren aktuell gemeinsam den SV Gaukönigshofen. Werner ist seit 2017 bei den Lila-Weißen, Döring stieß ein Jahr später dazu. Prompt gelang der Aufstieg aus der A-Klasse in die Kreisklasse. In dieser etablierte sich die Mannschaft und steht momentan auf einem dritten Platz mit Chancen auf den Aufstieg in die Kreisliga. Zuvor sammelten beide Übungsleiter bereits im Jugendbereich erste Erfahrungen an der Seitenlinie. Tobias Werner trainierte die U 13 und die U 19 des FSV Hollenbach, Oliver Döring die U 15 des TSV/DJK Wiesentheid.

Tobias Werner und Oliver Döring kennen den Verein

"Wir freuen uns sehr über ihre Verpflichtung. Wir hatten von Anfang an ein sehr gutes Gefühl. Beide haben in der Vergangenheit das Abtswinder Trikot getragen und kennen sowohl den Verein als auch das Umfeld", wird TSV-Sportleiter Thorsten Götzelmann in der Mitteilung zitiert. Beide spielten vor ihrem Wechsel in den Ochsenfurter Gau über viele Jahre für die Grün-Weißen in der Landesliga. "Sie wissen mit jungen Spielern zu arbeiten. Uns ist wichtig, dass sie unsere Nachwuchsspieler in die Bezirksliga-Mannschaft integrieren, damit sie perspektivisch den Sprung in die Bayernliga schaffen können", so Götzelmann weiter.

Tobias Werner und Oliver Döring freuen sich auf die neue Aufgabe. Für beide sei das Engagement bei ihrem ehemaligen Verein eine Herzensangelegenheit. "Die Zeit in Abtswind war meine schönste als Spieler. Zudem kenne ich einige Spieler aus der Mannschaft. Das ist ein cooler Haufen", sagt Werner.

Dem pflichtet auch Oliver Döring bei: "Wir haben uns sehr über das Angebot gefreut. Die Abtswinder Reserve zu trainieren, ist sehr reizvoll. Schon als Spieler hatte ich sehr viel Spaß. Das Umfeld taugt mir. Daher ist der Kontakt nie abgerissen."

Dank an Patrick Gnebner

Beide folgen auf Patrick Gnebner, der nach der Saison nach sechs Jahren sein Traineramt nach dieser Saison zur Verfügung stellt. Sportleiter Götzelmann verabschiedet den 31-Jährigen mit lobenden Worten. "Patrick hat frühzeitig intern kommuniziert, dass er nach dieser Saison aufhört, um uns Zeit zu geben für die Nachfolgersuche. Das ist aller Ehren wert und unterstreicht seinen Charakter."