Abtswind
Wieder kein Heimsieg: Abtswind verpasst die Vorentscheidung und kassiert die kalte Dusche in der Nachspielzeit
Foto: Hans Will
F-Signet von Tim Eisenberger Fränkischer Tag
Abtswind – Warum Trainer Claudiu Bozesan mit der Leistung seiner Mannschaft eigentlich zufrieden ist und was fehlt um endlich den ersten Heimsieg zu schaffen.

Es ist zum Verzweifeln. Der TSV Abtswind kann in der Bayernliga Nord in dieser Saison einfach nicht in der Kräuter-Mix-Arena gewinnen. Am Samstagnachmittag kassierten die Abtswinder spät in der Nachspielzeit den Ausgleich und mussten sich erneut mit einem 1:1 begnügen. Schon vor zwei Wochen reichte es gegen Feucht nur zu einem 1:1, weil die Abtswinder sich nach dem Ausgleich in der zweiten Halbzeit nicht mit dem Siegtreffer belohnten.Dieses Mal lief es von Beginn an gut für den TSV.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.