Fußball
SpVgg Bayreuth: Erneut hängen die Trauben hoch
Kein Durchkommen gab es zuletzt für den Bayreuther Moritz Heinrich (Mitte) gegen den SV Wehen Wiesbaden um Florian Carstens und Max Reinthaler (rechts).
Foto: Peter Mularczyk
F-Signet von Nicolas Drack Fränkischer Tag
Bayreuth – Die SpVgg Bayreuth wartet weiter auf den ersten Saisonsieg in der 3. Liga – und nun kommt es zum Duell mit einem ambitionierten Ex-Zweitligisten

Die SpVgg Bayreuth ist auch nach dem dritten Spieltag in der 3. Liga punktlos und auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht. Zudem war der Aufsteiger zuletzt beim Auswärtsauftritt beim SV Wehen Wiesbaden zum ersten Mal in dieser Saison chancenlos. Und klar ist: Auch im Heimspiel am Samstag (14 Uhr) gegen den VfL Osnabrück hängen die Trauben hoch. Denn: „Osnabrück ist eine Mannschaft, die man sicherlich zum Schluss im oberen Tabellendrittel finden wird“, sagt SpVgg-Trainer Thomas Kleine. 3. Liga SpVgg Bayreuth – VfL ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.