Basketball
Bayreuther hoffen auf Befreiungsschlag
Der junge Litauer Ignas Sargiunas ist bislang der einzige der Bayreuther Neuzugänge, den man als „Volltreffer“ bezeichnen kann. Gerade die im Sommer verpflichteten Nordamerikaner enttäuschten bislang zumeist.
Peter Mularrczyk
F-Signet von Florian Kirchner Fränkischer Tag
Bayreuth – Bundesligist Medi Bayreuth steht vor einem richtungsweisenden Kellerduell. Am Sonntag gastiert das Team bei den MLP Academics Heidelberg, die ebenfalls in der Krise stecken.

Nach 14 Spieltagen warten die Bundesliga-Basketballer von Medi Bayreuth immer noch auf den ersten Auswärtssieg der Saison. Am Sonntag soll es endlich klappen, denn Gastgeber MLP Academics Heidelberg steht ebenso wie die Oberfranken im Tabellenkeller. Ein Erfolg beim Traditionsverein wäre ein Befreiungsschlag für die Mannschaft von Trainer Lars Masell. Spielbeginn im SNP Dome ist um 15 Uhr.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.