Fußball-Bezirksliga
Kampf um Platz 2: SSV greift nach letztem Strohhalm
Die Kasendorfer wollen  – so wie hier Moritz Büttgen (links) gegen den Altstädter Felix Landgraf  – mit der SpVgg Selb 13 den nächsten Gegner auf Distanz halten.
Foto: Peter Mularczyk
F-Signet von Werner Reißaus Fränkischer Tag
Kasendorf – Der SSV Kasendorf darf gegen Selb nicht verlieren, sonst war es das mit der Chance auf Platz 2 in der Bezirksliga Ost. Spitzenreiter VfR Katschenreuth erwartet eine schwere Auswärtspartie.

Den Spitzenreiter hat es auch zu Hause „erwischt“ – ausgerechnet gegen den Bezirksliganeuling SV Mistelgau kassierte der VfR Katschenreuth zuletzt seine erste Heimniederlage. Klar, dass die Katschenreuther am Sonntag (14 Uhr) im Auswärtsspiel beim SV Poppenreuth auf Wiedergutmachung aus sind. Zeitgleich gilt für den SSV Kasendorf gegen die SpVgg Selb 13: verlieren verboten. Nur mit einem Sieg im Verfolgerduell lebt die kleine Hoffnung auf den zweiten Platz weiter.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.