Fußball-Bezirksliga
Energieleistung bringt späten Katschenreuther Sieg
Christopher Weggel (Zweiter von links) gehörte bei den Katschenreuthern zu den Aktivposten in der Partie gegen den SV Poppenreuth und erzielte in der 87. Minute den Ausgleich.
Foto: Monika Limmer
Kulmbach – Der VfR Katschenreuth dreht das Heimspiel gegen den SV Poppenreuth in der Schlussphase. Der SSV Kasendorf wartet weiter auf den ersten Saisonsieg.

Dank einer tollen Moral und bärenstarker Leistung hat der VfR Katschenreuth seine weiße Weste gewahrt. Beim 2:1-Heimsieg gegen den SV Poppenreuth drehte er mit zwei Treffern in den Schlussminuten den 0:1-Rückstand. Dagegen gab der SSV Kasendorf eine 2:1-Halbzeitführung aus der Hand und musste sich bei der SpVgg Selb noch deutlich mit 2:5 geschlagen geben.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich