Bayreuth vs. HSV
DFB-Pokal: Ecks Liebe zu den Ex-Klubs
Armin Eck (rechts, beim Freistoß mit Thomas von Heesen) spielte von 1989 bis 1994 für den Hamburger SV in der Bundesliga.
Foto: Imago
Bayreuth – Die Wahl zwischen seinen Ex-Klubs SpVgg Bayreuth und dem Hamburger SV fällt Armin Eck schwer. Wen der 57-iährige Kulmbacher gerne in seinem Team hätte.

Wenn die SpVgg Bayreuth am Samstag um 15.30 Uhr den Hamburger SV in der 1. Runde des DFB-Pokals empfängt, werden fast 15.000 Zuschauer dabei sein. Eine Kulisse, die der Drittliga-Aufsteiger in diesem Jahrtausend noch nicht erlebt hat. Ex-Profi Armin Eck, der sowohl für die Altstadt (1978-1987) als auch den HSV (1989-1994) auflief, muss dagegen auf einen Besuch im Hans-Walter-Wild-Stadion verzichten.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich