Eishockey
Tigers enttäuschen ihre Fans erneut
Dier Selber Brett Thompson hält den Arm des Bayreuthers  Lubor Pokovic fest.
Foto: Peter Mularrczyk
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Bayreuth – Die Bayreuth Tigers verlieren das Prestigderby gegen Selb mit 2:5. Es ist ihre dritte Niederlage im vierten DEL2-Saisonspiel.

Die Bayreuth Tigers haben ihren Fans erneut ein enttäuschendes Heimspiel geboten. Hatten diese nach dem 4:3 am Freitagabend in Bad Nauheim die Hoffnung, dass der erste Saisonerfolg ihre Team Rückenwind für das Prestigederby gegen die Selber Wölfe geben würde, so wurden sie arg enttäuscht. Vor 2700 Zuschauern kassierten sie eine 2:5-Heimpleite.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.