Eishockey
Kriselnde Bayreuth Tigers stellen sich neu auf
Der aus Mainleus im Raum Kulmbach stammende Matthias Wendel, Geschäftsführer der Bayreuth Tigers, bezeichnet den bisherigen Saisonverlauf als „katastrophal“.
Foto: Peter Mularczyk
Christian Schuberth von Christian Schuberth Fränkischer Tag
Bayreuth – Tigers-Geschäftsführer Matthias Wendel hat die Pre-Play-offs in der DEL 2 noch nicht abgeschrieben. Wie der Tabellenletzte die noch erreichen will, verrät er im Interview.

Für den Start ins zweite Saisondrittel hält der Spielplan der DEL2 für die Bayreuth Tigers einen klangvollen Namen bereit: Am Dienstag um 20 Uhr gastieren die Krefeld Pinguine im Tigerkäfig. Die letzten Pflichtspiele eines Bayreuther Teams gegen Krefeld gab es im März 1991, als der SVB dem Krefelder EV zwei Mal (3:4 und 6:7) unterlag.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.