Fußball
Bayreuth schlägt die „Löwen“ erneut
Tobias Stockinger zählte wie schon im Punktspiel gegen den TSV 1860 München zu den stärksten Bayreuthern.
Peter Mularczyk
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
München – Mit einem Ausrufezeichen beendete die SpVgg Bayreuth das Kalenderjahr: Das Drittliga-Schlusslicht bezwang zum zweiten Mal in nur wenigen Wochen den Ligakonkurrenten TSV 1860 München.

Gewannen die Altstädter das Punktspiel im heimischen Stadion im Oktober mit 1:0, so siegten sie am Dienstag in einem freundschaftlichen Vergleich über zwei Mal 60 Minuten mit 4:2 bei den „Löwen“. TestspielTSV 1860 München – SpVgg Bayreuth 2:4 (2:3)Die Partie begann furios. Der kurz vorher schon gescheiterte Ex-Löwe Markus Ziereis traf nach nur drei Minuten für die Altstädter. Manndecker Jesper Verlaat per Kopfball und Albion Vrenezi drehten die Partie für die Gastgeber.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.