Fußball
Peeters führt die Neudrossenfelder zum Derbysieg
Eines der intensiven Mittelfeldduelle liefern sich hier der Neudrossenfelder Mikel Seiter (links) und der Münchberger Jan Hüttemann.
Foto: Karl Heinz Weber
Neudrossenfeld – Das oberfränkische Landesligaduell gewinnt Neudrossenfeld gegen Münchberg. Einer Spieler ist besonders effektiv.

Im Derby der Landesliga Nordost hat sich der TSV Neudrossenfeld gegen den TSV Eintracht Münchberg mit 2:0 durchgesetzt und den oberfränkischen Rivalen in der Tabelle überholt. Bas Peeters erzielte vor 235 Zuschauern beide Tore für die Heimelf. Landesliga NordostTSV Neudrossenfeld – TSV Eintracht Münchberg 2:0 (1:0)Der TSV dominierte mit präziser Abstimmung in der Abwehr und konzentrierter Ballverteilung von Beginn an die Begegnung und ließ den Münchbergern meist nur die Zuschauerrolle.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.